T.+39 348 3342889 / giovanni.scianatico51@gmail.com / karte der homepage          

Il contenuto di questa pagina richiede una nuova versione di Adobe Flash Player.

Scarica Adobe Flash Player

 
 
 
 



Der Hof Lama San Giorgio ist Teil des Projektes „Didaktischer Bauernhof“.
Dabei handelt es sich um ein pädagogisches Projekt für Schulen jeder Art mit dem Zweck, die Kultur des Territoriums und den Sinn für gesunde Ernährung zu verbreiten.
Es werden drei verschiedene Programme geboten (je nach Anforderungen und Charakteristiken der Schülergruppe).


Um 9.30 Uhr beginnt die Besichtigung der Lama, eine besondere Gesteinsformation (Karstlandschaft), welche durch einen Sturzbach entstanden ist. Der Begleiter zeigt der Gruppe einen kleinen mediterranen Wald – eine wahre Farbexplosion der typischen mediterranen Macchia.
Nicht weit vom Wald entfernt befindet sich eine kleine Presse aus dem 17. Jahrhundert – eine Hinterlassenschaft von den Menschen, die einst entlang der Lama wohnten und arbeiteten. Unterwegs erklärt der Begleiter die verschiedenen Anbautechniken der Trauben, zeigt den typischen „allevamento a tendone“ (eine typische landwirtschaftliche Technik) und geht dann näher auf das Tröpfchenbewässerungssystem ein. Zurück in der Masseria, erklärt Frau Anna die Phasen der Käseherstellung. Anschließend gibt es ein traditionelles Mittagessen: Vorspeise (Ofennudeln) und Hauptspeise (Eierspeisen mit Saisonsgemüse). Im frühen Vormittag können die Kinder im Spielplatz des Agrotourismus spielen.
Das Programm sieht die Ankunft in Rutigliano gegen 9.30 vor.
Es folgt die Besichtigung einer Werkstadt, wo zu Hand die typischen Pfeifen von Rutigliano in Terrrakotta hergestellt werden. Anschließend wird in der Masseria zu Mittag gegessen (siehe Programm 1) mit darauffolgender Führung durch den Bauerhnof Lama San Giorgo. Die Abfahrt ist für 16.30 Uhr vorgesehen.


Das Programm sieht die Ankunft in Rutigliano gegen 9.30 vor.
Es folgt die Besichtigung einer Werkstadt, wo zu Hand die typischen Pfeifen von Rutigliano in Terrakotta hergestellt werden.
Anschließend wird in der Masseria zu Mittag gegessen (siehe Programm1) mitdarauffolgender Führung durch den Bauernhof Lama San Giorgo.
Die Abfahrt ist für 16.30 Uhr vorgesehen.


Das Programm sieht die Ankunft in Rutigliano gegen 9.30 vor.
Eine Begleitperson des Archeoclubs führt die Gäste durch die archäologische Zone von Bigetti, wo sich die Überreste der Kirche von S. Apollinare befinden.
Nachdem man nach Rutigliano zurückgekehrt ist, besichtigt man das Museum, wo kostbare Jadegegenstände ausgestellt sind.
Gegen 13.00: Mittagessen im Agrotourismus.
Im frühen Nachmittag werden die Bauphasen und der Ausbau des aus dem 19. Jahrhundert stammenden Bauernhof erklärt. (Mehr Infos dazu).
 
 


 

+39 348 3342889
+39 348 3342889


 



 






Youtube - Facebook - Twitter Youtube - Facebook - Twitter Youtube - Facebook - Twitter
 
 
Xenia - Barletta privacy note legali mailto:giovanniscianatico@tin.it